schule3Willkommen auf unserer Homepage!

    An unserer Schule werden in diesem Schuljahr 2015/2016 mehr als 300 Kinder von einem jungen und sehr engagierten Team von Lehrkräften unterrichtet.

    Entdecken Sie unsere Schule mit ihren Besonderheiten auf den bereitgestellten Seiten!

    SozialerTag

    Bilder unserer Schule

    • L
    • L
    • L
    • L
    • L
    • L
    • L
    • L
    • L
    • L
    • L

    Aktivitäten

    Die Lektüre „Meine Oma lebt in Afrika“

    Die Lektüre „Meine Oma lebt in Afrika“

    LektreOma

    Die Klasse 3/4a gestaltete in den letzten Wochen im Kunstunterricht in einem Schuhkarton eine Szene aus dem Buch „Meine Oma lebt in Afrika.“ In diesem Buch geht es um den Jungen Eric und seinen Freund Flo. Eric will unbedingt mal seine Oma in Afrika besuchen. Da seine Mutter nicht mitfliegen kann, darf Flo alleine mit Eric und seinem Papa mit nach Ghana reisen. Dort erleben sie viele Abenteuer und lernen andere Kinder wie Aba und John Kwame kennen.

    Die Kinder der Klasse 3-4 a gestalteten kreative Schuhkartons mit Abflug, Duschen, Stränden, einem Maisfeld etc. und präsentierten ihren Mitschülern die Szenen.  

    Mehr erfahren....

    Ausflug nach Blindham

    Ausflug nach Blindham

    Wildschwein

    Ein Ausflug nach Blindham

    Die Klasse 2b und 1c haben einen Ausflug nach Blindham gemacht. Es waren Frau Schnöller, Frau Schebitz und Frau Wiegmann dabei. Im Bergtierpark sieht man verschiedene Tierarten, z.B. Kaninchen, freilaufende Rehe und viele andere Tiere. Es gibt zwei Spielplätze und eine Indoor- Spielhalle. Auf einem Spielplatz ist eine sehr steile Rutsche, auf dem anderen ein Trampolin und eine Seilbahn. Im Streichelzoo kann man die Ziegen füttern. Das Futter kann man an der Kasse kaufen.

    Maya, 2b

    Ausflug nach Blindham

    Wir waren in Blindham im Bergtierpark. Dort haben wir zuerst Brotzeit gemacht. Danach sind wir zu den Tieren gegangen. Als die Runde fertig war, haben wir gespielt. Die meisten Kinder sind auf der Hüpfburg gesprungen. Viele Kinder sind auch auf der steilen Rutsche gerutscht.

    Niclas,2b

    Mehr erfahren....

    Lachzahn

    Verkehrspuppenbühne

    Verkehrspuppenbühne

    Puppenbhne1Die Verkehrspuppenbühne erklärt uns, wo Gefahren lauern!

    Am Mittwoch, den 13.4. 2016 war die Verkehrspuppenbühne bei uns in Neukeferloh zu Gast. Die Polizei München erklärt hier jedes Jahr auf sehr lustige und spielerische Weise, auf welche Gefahren Kinder im Straßenverkehr achten müssen und wann besondere Aufmerksamkeit gefragt ist.

    Lars vom Mars und sein Freund Heini vom Snickers stürzen in diesem liebevoll gestalteten Theaterstück auf die Erde und sind von den vielen Regeln bei uns gleich völlig überfordert. Gemeinsam mit der Polizei erklären die Kinder den beiden Außerirdischen, dass man am besten an der Ampel eine Straße überquert und dass man bei U- und S-Bahn immer auf den Sicherheitsabstand zum Bahngleis achten soll. Außerdem ist Zivilcourage gefragt, als ein gemeiner Fiesling den beiden lustigen Aliens dann auch noch die „Bananaretten“ klaut. Wie sollen sie ohne diesen Treibstoff nur wieder zurück auf ihren Planeten kommen?

    Mit der Puppenbühne zeigt die Polizei, dass man den Schülern das Thema Verkehrssicherheit auch mit viel Witz und coolen Sprüchen wieder ins Gedächtnis rufen kann.

    Puppenbhne2Puppenbhne3

    Mehr erfahren....