Sehr geehrte Eltern,

derzeit sind die Klassen bis zu den Herbstferien damit beschäftigt, zweimal eine Doppelstunde lang einen Zugang zu afrikanischer Musik zu erfahren, indem sie angeleitet trommeln. Die Kinder sind begeistert von Massaer Diouf, der mit viel Einfühlungsvermögen die Kinder zu faszinieren weiß. Dafür fallen Kosten von 10 Euro pro Kind an, die teilweise von Ihnen schon bezahlt worden sind. Sollte dies nicht der Fall sein, so geben Sie Ihrem Kind bitte noch 10 Euro dafür mit.

Zum Abschluss findet am 26.10. um 11.30 Uhr in der Turnhalle eine kurze Aufführung statt. Die Teilnahme ist für die Kinder freiwillig. Sie sind als Zuschauer willkommen. Jedes Kind, das teilnehmen möchte, braucht an diesem Tag einen handelsüblichen Plastikeimer. Wenn der Unterricht Ihres Kindes bereits um 11.10 Uhr endet, müssen Sie Ihr Kind abholen und mit ihm gemeinsam in die Turnhalle gehen oder durch den Plastikeimer kenntlich machen, dass Ihr Kind auch ohne Sie an der Präsentation teilnehmen darf. Dies betrifft alle 2. Klassen und die beiden jahrgangskombinierten Klassen der Jahrgangsstufen 1 / 2.

Derzeit werden die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen in kindgemäßen Grundzügen der Ersten Hilfe ausgebildet. Beide Maßnahmen sind auch geeignet die Sozialkompetenz der Kinder zu stärken. In diesem Punkt besteht bei vielen Kindern ein großer Bedarf.

Am Schuljahresanfang wird für Sie als Eltern jedes Jahr ein relativ großer Geldbetrag fällig, der allerdings dazu dient Ihren Kindern ein attraktives Angebot im Unterricht, aber auch zusätzliche Aktivitäten im Rahmen des Schulalltags zu bieten, wie beispielsweise oben beschrieben. Bedauerlicherweise hat diese Tatsache zu einem Diebstahl in einem Klassenzimmer geführt, bei dem 1524 Euro entwendet wurden. Da uns keine Versicherung den Schaden ersetzt, müssen wir dieses Geld als Schulgemeinschaft wieder aufbringen. Die betroffene Lehrerin hatte das Geld in einem Schrank in ihrem Klassenzimmer eingeschlossen und war der Meinung, dass es dort sicher verwahrt ist. Der Täter oder die Täterin machte sich den Umstand zunutze, dass sehr viele Schränke im gesamten Schulhaus mit dem gleichen Schlüssel zu versperren sind. Dies war allerdings der Kollegin nicht bewusst. Deshalb die Bitte an Sie als Teil der Schulgemeinschaft: Spenden Sie einen kleinen Betrag, damit die Rechnungen, für deren Begleichung das Geld gedacht war, bezahlt werden können. Rein rechnerisch wäre die Summe von drei Euro pro Kind völlig ausreichend, dass wir mit dem Anteil, den die Lehrerin selbst tragen muss und Mitteln, die wir aus anderen Quellen akquirieren können den gesamten Betrag wieder aufbringen können. Falls Sie sich dazu entschließen können, uns zu unterstützen, bedanke ich mich hiermit schon im Voraus bei Ihnen. Die Tat wurde selbstverständlich bei der Polizei angezeigt, der in Betracht kommende Personenkreis ist allerdings zu groß, so dass keine zielführenden Ermittlungen eingeleitet werden.

Bei geeignetem Wetter werden in der nächsten Woche am 16. und 17.10. die Klassenfotos in bewährter Weise von Frau Keiditsch aufgenommen. Wenn Sie ein Klassenfoto bestellen möchten, so geben Sie Ihrem Kind bitte pro gewünschtem Foto größtmöglich 3 Euro mit.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Fotos aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht digital ausgegeben werden. Frau Keiditsch verpflichtet sich die Fotos auf der Grundlage des geltenden Datenschutzrechts zu verwalten. Sie haben die Möglichkeit das Bild innerhalb eines halben Jahres nachzubestellen. Danach werden die Bilder unwiderruflich gelöscht.

Sollte Ihr Kind mit dem Bus fahren, so bitten wir Sie, dahingehend auf Ihren Nachwuchs Einfluss zu nehmen, dass im Bus alle sicherheitsrelevanten und sozial verträglichen Verhaltensweisen zu beachten sind, damit die Busfahrten friedlich verlaufen. Gegebenenfalls melden Sie sich bei uns, wenn Ihr Kind von inakzeptablen Vorfällen berichtet.

Aufmerksam machen möchten wir auch nochmals auf unsere Sammelaktion bezüglich der Flaschendeckel. Der Sammelbehälter steht vor dem Sekretariat. Alle Plastikdeckel, auch von Pfandflaschen, können dort deponiert werden. Pro 50 Deckel wird für eine Kind eine Impfung gegen Kinderlähmung finanziert.

Zur Information bezüglich des Aktionstages „fit4future“ ergeht ein gesondertes Schreiben.

Mit freundlichen Grüßen

Ch. Neumann, 10.10.2018

Bilder unserer Schule

  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L

Aktivitäten