Sehr geehrte Eltern,

wir begrüßen Sie sehr herzlich zu Beginn des neuen Schuljahres und wünschen uns eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen zum Wohle der uns anvertrauten Kinder.

Damit der Schulalltag möglichst reibungslos funktioniert, erhalten Sie heute zahlreiche Informationen.

Neue Kolleginnen

Nachdem Frau Arndt, Frau Schnöller und Herr Diller auf eigenen Wunsch versetzt worden sind und sich Frau Kopfinger in Elternzeit befindet, wurden der Schule Frau Gänsler, Frau Karl, Frau Schobert und Frau Schwarz als Klassenleiterinnen zugewiesen und Frau Töpfer als zusätzliche Lehrkraft. Um allen neuen Kolleginnen, die wir sehr herzlich willkommen heißen, eine Klassenführung zu ermöglichen, hat Frau Dittmeier dankenswerterweise ihre Klasse aufgegeben.

 

Stundenplan

Seit heute gilt der Stundenplan, den Ihr Kind auch heute mit nach Hause bringt. Der Nachmittagsunterricht findet ab der nächsten Woche statt. Die Arbeitsgemeinschaften starten in der Woche vom 25.9.2017. Für die 1. Klassen gelten die bei der Einschulung besprochenen Regelungen.

Der Nachmittagsunterricht beginnt im Regelfall um 14.00 Uhr und endet um 15.30 Uhr.

Alle 3. Klassen haben immer einmal in der Woche am Nachmittag Sportunterricht, die meisten 4. Klassen belegen die Sporthalle einmal pro Woche in der 7. Stunde. Die jahrgangskombinierten Klassen belegen im Wechsel am Nachmittag die Halle, in diesem Schuljahr hat die Klasse 3/4b am Nachmittag Sportunterricht.

Am Donnerstag besuchen alle Kinder, die am Religionsunterricht teilnehmen, um 8.15 Uhr den ökumenischen Gottesdienst in der örtlichen katholischen Kirche.

Elternabende

Damit Sie wissen, welche Ziele und Inhalte der Unterricht Ihres Kindes hat und welche erzieherischen Prioritäten die Klassenlehrerin setzt, laden wir Sie zu den Klassenelternabenden in der nächsten Woche ein. Diese finden im jeweiligen Klassenzimmer statt.

Im Folgenden die konkreten Termine für die einzelnen Jahrgangsstufen:

Dienstag , 19.9.2017, 18.30 Uhr - 1. Jahrgangsstufe und jahrgangskombinierte Klassen 1 / 2

Dienstag, 19.9.2017, 20.00 Uhr – 2. Jahrgangsstufe

Donnerstag, 21.9.2017, 18.30 Uhr – 3. Jahrgangsstufe und jahrgangskombinierte Klassen 3 /4

Donnerstag, 21.9.2017, 20.00 Uhr – 4. Jahrgangsstufe

Bei dieser Gelegenheit werden auch die Klassenelternsprecherinnen bzw. Klassenelternsprecher und deren Stellvertretungen gewählt. Dieses Amt bietet Ihnen eine Möglichkeit sich für die schulischen Belange Ihres Kindes zu engagieren. Bitte bedenken Sie, dass Sie aber damit einverstanden sein müssen, dass Ihr Name auf der Homepage erscheint.

Zur Wahl des Elternbeirats ergeht ein eigenes Schreiben. Der Elternbeirat rekrutiert sich, wie bereits im Vorjahr, nicht mehr aus den Klassenelternsprecherinnen. Es ist aber möglich beide Funktionen wahrzunehmen.

In den Ferien wurden wir als Umweltschule anerkannt. Für die Würdigung unserer erzieherischen Bemühungen im Hinblick auf den Schutz der Umwelt wurden wir auf diese Weise belohnt und die Auszeichnung spornt uns an, weiterhin dafür zu sorgen, den Schutz der Umwelt als Prämisse für unser Handeln zu beachten. Hier haben wir noch einen weiten Weg vor uns und sind auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. In der Schule ist es unsere Aufgabe die Kinder dazu zu ermutigen ihre natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten. Deshalb stellen wir in Zukunft ein Ziel pro Monat in den Fokus unserer Bemühungen. Für den September bedeutet dies, dass die Kinder Brotzeitboxen und Trinkflaschen verwenden sollen und keine Einwegverpackungen, vor allem keine Alufolie.

Im letzten Schuljahr haben wir begonnen gute Umgangsformen anzubahnen, um das Zusammenleben zu erleichtern und Rücksicht aufeinander zu nehmen. Nachdem unser Augenmerk am Schuljahresende auf dem Grüßen lag, wollen wir uns zunächst um Ordnung in den Garderoben bemühen. Damit schaffen wir einerseits ein ordentliches Erscheinungsbild, erleichtern der Reinigungsfirma die Arbeit und vermeiden auch manchen Streit, der durch fehlende Hausschuhe hervorgerufen wird. Um den Verlust der Hausschuhe zu vermeiden, bitten wir Sie deshalb Ihrem Kind einen Stoffbeutel mitzugeben, in dem die Hausschuhe an den Haken gehängt werden können.

Ein Beitrag zum Umweltschutz wäre auch, wenn es uns gelingen würde, die Fundsachen zu dezimieren. Bedauerlicherweise sammelt sich binnen kürzester Zeit eine beeindruckende Anzahl an Fundstücken aller Art an, die zum großen Teil nicht abgeholt werden. Bitte wirken Sie auf Ihr Kind ein, sorgsam mit Kleidungsstücken, aber auch dem Schulmaterial sowie den Behältern für die Brotzeit umzugehen.

Sehr begrüßen würden wir auch die Anschaffung von Heften, die mit dem blauen Engel versehen sind.

Sollte Ihr Kind erkrankt sein, so entschuldigen Sie es bitte telefonisch vor Unterrichtsbeginn. Wir informieren dann die Lehrkraft, aber nicht den Hort oder die Mittagsbetreuung. Bitte geben Sie Ihrem Kind am ersten Tag, an dem es die Schule wieder besucht, eine schriftliche Entschuldigung mit, aus der die Dauer der Erkrankung hervorgeht.

Veröffentlichung von Fotos auf der Homepage

Am Ende des Elternbriefs finden Sie einen Abschnitt, auf dem Sie bitte angeben, wenn Ihr Kind auf Fotos in der Presse oder im Internet vertreten sein darf. Die Schule unterhält eine Homepage, auf der wir von manchen Ereignissen unserer Schule berichten und diese auch mit Fotos illustrieren. Es erfolgt keine namentliche Nennung.

Arbeitsgemeinschaften

Wir können auch in diesem Schuljahr wieder eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften anbieten. Eine Anmeldung verpflichtet die Schülerinnen und Schüler auch zur regelmäßigen Teilnahme. Bei manchen Angeboten ist die Teilnehmerzahl begrenzt, so dass es möglicherweise dazu kommt, dass die AG bis zum Halbjahr für eine Gruppe angeboten wird und im zweiten Halbjahr für eine andere Gruppe. Achten Sie bitte auch darauf, dass der Zeitraum der AG zum Stundenplan Ihres Kindes passt.

Bitte entscheiden Sie sich bis zum Montag, 18.9.2017 und geben dann die Anmeldung mit.

AG1: Lesen üben an Detektivgeschichten - Montag, 6. Stunde – Frau Böker, 2. Jahrgangsst.

AG2: Ukulele – Grundkurs – Montag, 13.30 Uhr – 14.15 Uhr – Frau Ziegler, 3./4. Klasse

Die Kinder haben die Möglichkeit zu erlernen mit der Ukulele einfache Lieder zu spielen. Für die Ukulele muss eine Sicherheitsleistung von 50 Euro hinterlegt werden.

AG3: Musikalische Gestaltung – Dienstag, 6. Stunde – Frau Schobert – 2.- 4. Klasse

Es werden Liedbegleitungen eingeübt, Lieder gesungen und allerlei Möglichkeiten ausprobiert mit Musikinstrumenten klanggestaltend tätig zu sein.

AG4: Tanz dich glücklich! – Mittwoch 6. Stunde – 2.-4. Jahrgangsstufe – Frau Schwarz

Tanz als Möglichkeit sich auszudrücken und durch Bewegung Stress abzubauen, wobei die Musik eine tragende Rolle spielt, soll Kindern die Möglichkeit eröffnen, einen anderen Zugang zu sich selbst zu finden.

AG5: Künstlerisches Gestalten – Montag, 13.30 Uhr – 15.00 Uhr – 3. Jahrgangsstufe – Frau Bieder

Technisch und materiell aufwändig wird künstlerisch gestaltet. Außerdem besucht die Gruppe auch Museen und Kunstausstellungen.

AG6: Kreativ arbeiten – Dienstag, 13.30 Uhr – 15.00 Uhr – 2.-4. Jahrgangsstufe - Frau Albert (Sozialpädagogin), Frau Lange, Frau Neumann

Gemeinsam wird gekocht, gebastelt und in der Natur gestaltet. Dabei spielt auch der Schutz der Umwelt teilweise eine Rolle.

AG7: Das Vamperl – Freitag, 6. Stunde – 2./ 3. Jahrgangsstufe – Frau Töpfer

Das Buch dient als Grundlage, um dazu musikalisch, künstlerisch sowie sich auf spielerische Weise mit dem Inhalt auseinander zu setzen. Anschließend wird ein weiteres Werk ausgewählt, dem man sich auf gleiche Weise nähert.

Unterrichtsbefreiungen werden grundsätzlich nicht vor den Ferien oder im Anschluss daran gewährt. Ansonsten muss ein triftiger Grund vorliegen. Stellen Sie solche Anträge bitte schriftlich an die Schulleitung. Nach Möglichkeit sollen auch Arzttermine auf den Nachmittag gelegt werden.

Alle Elternbriefe werden auch auf der Homepage veröffentlicht und wir streben die elektronische Verteilung weiterhin an.

Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Schuljahr verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

Ch. Neumann

Ich bin / Wir sind damit einverstanden, dass Fotos meines / unseres Kindes

O auf der Homepage ohne namentliche Nennung

O in der Zeitung ohne namentliche Nennung

O auf sonstigen Plattformen im Internet ohne namentliche Nennung

veröffentlicht werden dürfen.

O Einer namentlichen Nennung stimme ich / stimmen wir ebenfalls zu.

Dies gilt bis zum Widerruf.

Name des Kindes:______________________________ Klasse ________

Grasbrunn, ____________________ (Datum)

Unterschrift eines Erziehungsberechtigten:_________________________________________

Die Schülerin / Der Schüler _______________________________, Klasse __________ möchte an folgender AG teilnehmen:

1.__________________________________________________________________________

2.__________________________________________________________________________

Die Priorität liegt auf der zuerst angegebenen AG. Bei den meisten AG liegen zahlenmäßige Beschränkungen vor. Von der Verpflichtung zur Teilnahme habe ich / haben wir Kenntnis genommen.

Unterschrift eines Erziehungsberechtigten:_________________________________________

Bilder unserer Schule

  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L

Aktivitäten